Bachelor Geographie 180 ECTS

Ab WS 2015/16 gilt eine neue ‚Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelor- und Master-Studiengänge‘ (Opens external link in new windowASPO) für alle Studierende, die ihr Studium ab dem Wintersemester 2015/16 im 1. Fachsemester aufgenommen haben.

In diesem Zusammenhang hat das Institut für Geographie und Geologie alle angebotenen Studiengänge (Bachelor, Master und Lehramt) an die ASPO/LASPO 2015 angepasst und ggf. verändert, so auch den Bachelor-Studiengang Geographie (180 ECTS).

 

Fachspezifische Bestimmungen, Modulhandbücher, Studienfachbeschreibung und Studienverlaufspläne

Die Fachspezifischen Bestimmungen spezifizieren die Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung (ASPO 2015) im Hinblick auf diesen Geographie-Studiengang und informieren über Ziele des Studiums, Kompetenzen (Lernergebnisse), Studienbeginn, Gliederung des Studiums, Regelstudienzeit, Zugang zum Studium, Ermittlung der Studienfachnote und der Gesamtnote.

Die Tabelle der Studienfachbeschreibung ist das für Studierende und Studieninteressierte wichtigste und zentralste Dokument. Es informiert über die einzelnen Bereiche und Unterbereiche, deren ECTS-Punkte, die dazugehörigen Module und Teilmodule sowie deren Prüfungen. Die Studienfachbeschreibung befindet sich als Anlage am Ende der Paragraphen der Fachspezifischen Bestimmungen.


Studienverlaufspläne sind beispielhafte Empfehlungen für den konkreten Verlauf eines Studiums. Sie werden auf Grundlage der Studienfachbeschreibung erstellt!

 

Zu Beginn des Wahlpflichtbereiches im dritten Semester ist eine Spezialisierung auf Physische Geographie oder Humangeographie vorgesehen. In der neuen Studienordnung (PO 2015) hat der Pflichtbereich 65 ECTS, der Wahlpflichtbereich 83 ECTS und die Bachelor-Thesis 12 ECTS.

 

Studiengangsunterlagen für die Prüfungsordnung 2010 (PO 2010) auf Grundlage der ASPO 2009