English Intern
Institut für Geographie und Geologie

Internationales Capacity Building

Der Lehrstuhl ist neben den Lehrveranstaltungen für Studiengänge der Geographie an der Universität Würzburg und für den Elitestudiengang „Global Change Ecology“ (Universität Bayreuth) auch im Rahmen von Projekten in der Aus- und Weiterbildung im Ausland involviert. Eine Gemeinsamkeit dieser Veranstaltungen des „Capacity Building“ ist es, Grundlagen zu Geographischen Informationssystemen und Fernerkundung zu vermitteln. Dabei müssen unterschiedliche fachliche und technische Voraussetzungen (z.B. Wissenstand, Vorkenntnisse, Motivation und beruflicher Hintergrund der Teilnehmer, Hard- & Softwareumgebung) berücksichtigt werden. Die Materialien werden in verschiedenen Sprachen erstellt und zusammen mit den Erfahrungen und Verbesserungsvorschlägen am Lehrstuhl für Fernerkundung gesammelt und dokumentiert. Mittlerweile ist der Lehrstuhl an Universitäten von Partnerländern in die Erstellung von Curricula involviert.

Science School: "Animal Movement and Remote Sensing for Conservation" (AniMove 2016 - Dezember)

Datum und Ort: 5-16.12.2016, BIK-F, Frankfurt
Zielgruppe: Nachwuchsforscher aus den Themenbereichen Fernerkundung, Ökologie, Naturschutz und Biodiversitätsforschung.
Software: R, QGIS
Sprache: Englisch
Themen: theoretische und praktische Einführung in die Fernerkundung, Bildinterpretation, Ableitung ökologisch relevanter Daten, Landnutzungs- und bedeckungsklassifikation, Tierbewegungsanalyse, räumlich-zeitliche Statistik und Modellierung, Artverbreitungsmodellierung

Kontakt: Martin Wegmann

Science School: "Animal Movement and Remote Sensing for Conservation" (AniMove 2016 - September)

Datum und Ort: 18-30.09.2016, MPI, Radolfzell
Zielgruppe: Nachwuchsforscher aus den Themenbereichen Fernerkundung, Ökologie, Naturschutz und Biodiversitätsforschung.
Software: R, QGIS
Sprache: Englisch
Themen: theoretische und praktische Einführung in die Fernerkundung, Bildinterpretation, Ableitung ökologisch relevanter Daten, Landnutzungs- und bedeckungsklassifikation, Tierbewegungsanalyse, räumlich-zeitliche Statistik und Modellierung, Artverbreitungsmodellierung

Kontakt: Martin Wegmann

Dritte CAWa Summer School "Methoden und Werkzeuge für die Bewertung und Beobachtung der zentralasiatischen Wasser- und Landressourcen - von der Feldmessung bis zur Raumanalyse"  (CAWa 2016)

Datum und Ort: 06.06.-11.06.2016, Deutsch-Kasachische Universität (DKU), Almaty, Republik Kasachstan
Zielgruppe: 23 Spezialisten von hydrologischen und meteorologischen Diensten, entsprechende Masterstudenten und Doktoranden sowie junge Hochschullehrer und Forscher aus fünf zentralasiatischen Ländern und Afghanistan.
Software: QGIS Desktop-2.14.2 mit Orfeo Toolbox und mehreren Plugins
Sprache: Unterrichtsmaterial in Englisch, Vortrag in englischer Sprache mit russischen Erklärungen
Trainer: Lucia Morper-Busch, Dimo Dimov, Maja Leinich
Co-Trainer: Mustakim Akhmedov (Tadschikistan), Sherzod Zaitov (Usbekistan)

Themen: Einführung in GIS und Fernerkundung mit der Open-Source-Software QGIS, grundlegende wissenschaftliche Konzepte, Methoden und Werkzeuge, Rasterbildanalyse, Landbedeckungsklassifikation, Sampling-Übung von Referenzdaten, Web-Mapping und Einführung in das CAWa Online-Tool WUEMoCA.

Kontakt: Lucia Morper-Busch, Dimo Dimov

|mehr|

Zweiter R-Trainingskurs in Zentralasien (LaVaCCA 2015)

Datum und Ort: 29.06.-02.07.2015, Büro der NGO "KRASS" in Urgench, Usbekistan
Zielgruppe: Experten und Wissenschaftler der Partnerorganisationen des LaVaCCA Projektes in Usbekistan (SIC-ICWC, KRASS) und Kasachstan (Al´Farabi Universität).
Software: R
Sprache: Englisch
Thema: Fortgeschrittene Analysen mit Rasterdaten in R

Kontakt: Christian Bauer

|mehr|

Science School: "Animal Movement and Remote Sensing for Conservation" (AniMove 2015)

Datum und Ort: 13.4.–24.4.2015, Smithsonian, USA
Zielgruppe: Nachwuchsforscher aus den Themenbereichen Fernerkundung, Ökologie, Naturschutz und Biodiversitätsforschung.
Software: R, GRASS, QGIS
Sprache: English
Themen: theoretische und praktische Einführung in die Fernerkundung, Bildinterpretation, Ableitung ökologisch relevanter Daten, Landnutzungs- und bedeckungsklassifikation, Tierbewegungsanalyse, räumlich-zeitliche Statistik und Modellierung, Artverbreitungsmodellierung

Kontakt: Dr. Martin Wegmann, Benjamin Leutner

Erster R-Trainingskurs in Zentralasien (LaVaCCA 2015)

Datum und Ort: 12.02.-17.02.2015, "Al´Farabi Kazakh National University", Kasachstan
Zielgruppe: Experten und Wissenschaftler der Partnerorganisationen des LaVaCCA Projektes in Usbekistan (SIC-ICWC, KRASS) und Kasachstan (Al´Farabi Universität).
Software: R
Sprache: Englisch
Thema: Einführung in die Programmiersprache "R", Arbeiten mit Raster- und Vektordaten

Kontakt: Christian Bauer

|mehr|

Methods and Tools for the Assessment and Monitoring of Central Asian Water and Land Resources - From field measurements to spatial analysis (CAWa 2015)

Date and Place: 15.06.-20.06.2015, German-Kazakh University (DKU), Almaty, Republic of Kazakhstan
Target audience: 23 specialists from hydrological and meteorological services, dedicated master and PhD students as well as junior university teachers and researchers from the Central Asian countries and Afghanistan.
Software: ArcGIS 10.2
Language: English, Russian
Topics: Introduction in GIS and Remote Sensing using ArcGIS 10.2

Contact: Lucia Morper-Busch, Dimo Dimov

|more|

Summer School: "CAWa Summer School at German-Kazakh University in Almaty" (CAWa 2014)

Datum und Ort: 12.5.-24.5.2014, DKU, Almaty, Kasachstan Zielgruppe: Junge Wissenschaftler und Studenten aus Zentralasien
Software: ArcGIS, MS Office
Sprachen: Englisch, Russisch
Themen: Fernerkundung, Geographische Informationssysteme, Integriertes Land und Wasserressourcen Management

Kontakt: Christopher Conrad

|mehr|

Science School: "Animal Movement and Remote Sensing for Conservation" (AniMove 2014)

Datum und Ort: 31.3.–11.4.2014, Smithsonian, USA
Zielgruppe: Nachwuchsforscher aus den Themenbereichen Fernerkundung, Ökologie, Naturschutz und Biodiversitätsforschung.
Software: R, GRASS, QGIS
Sprache: English
Themen: theoretische und praktische Einführung in die Fernerkundung, Bildinterpretation, Ableitung ökologisch relevanter Daten, Landnutzungs- und bedeckungsklassifikation, Tierbewegungsanalyse, räumlich-zeitliche Statistik und Modellierung, Artverbreitungsmodellierung

Kontakt: Dr. Martin Wegmann, Benjamin Leutner

Kurs "Fernerkundung für hydrologisches Monitoring" (CAWa)

Datum und Ort: 5.8.–9.8.2013, Zentralasiatisches Institut für angewandte Geowissenschaften (CAIAG), Bishkek, Kirgisistan
Zielgruppe: Spezialisten hydrometeorologischer Dienste, Forschungsinstituten, Organisationen des Wassermanagement oder Landmanagement, Universitäten der Zentralasiatischen Staaten
Software: ArcGIS 10.1 , Google Earth
Kurssprache: Russisch, Englisch
Themen: Theoretische Grundlagen der Satellitenfernerkundung, Datendownload, Interpretation, Digitalisierung, Berechnung von Wassereinzugsgebieten aus SRTM-Höhendaten, Klassifizierung der Landbedeckung und –nutzung, Kartenerstellung.

Kontakt: Sylvia Seissiger, Alexandra Breiter

|mehr|

Science School: "Animal Movement and Remote Sensing for Conservation" (AniMove)

Datum und Ort: 11.8.–25.8.2013, Radolfzell, MPI-OZ
Zielgruppe: Nachwuchsforscher aus den Themenbereichen Fernerkundung, Ökologie, Naturschutz und Biodiversitätsforschung
Software: R, GRASS, QGIS Sprache: English
Themen: theoretische und praktische Einführung in die Fernerkundung, Bildinterpretation, Ableitung ökologisch relevanter Daten aus MODIS und Landsat, Landnutzungs- und bedeckungsklassifikation, Tierbewegungsanalyse, räumlich-zeitliche Statistik und Modellierung, Artverbreitungsmodellierung

Kontakt: Dr. Martin Wegmann, Benjamin Leutner

Kurs " Remote Sensing of the Land Surface” (MICMoR)

Datum und Ort: 08.-12.10.2012, Universität Würzburg, Deutschland
Zielgruppe: Promotionsstudierende des MICMoR-Graduiertenprogramms und interessierte Studierende
Software: R
Kurssprache: Englisch
Themen: Einführung in die Fernerkundung, Einführung in R, Vegetationsindizes, Vegetationsparameter, Klassifikationen

Kontakt: Dr. Hooman Latifi

|mehr|

Kurs "Landnutzungskartierung im Isafara Becken" (CAWa, WMBOCA)

Datum und Ort: 1.10.–26.10.2012 (je 10 Tage), Hydrometeorological Survey of Khujand, Khudjand, Tadschikistan, Hydrometeorological Survey of Batken, Batken, Kirgistan
Zielgruppe: Vertreter staatlicher Behörden
Software: ArcGIS, Google Earth
Kurssprache: Russisch, Englisch
Themen: Theoretische Grundlagen der Satellitenfernerkundung, Datendownload, Interpretation, Digitalisierung, Erstellung von Masken zu Wassereinzugsgebieten aus SRTM-Höhendaten, Klassifizierung der Landbedeckung und –nutzung, Kartenerstellun.

Kontakt: Prof. Dr. Christopher Conrad, Gunter Schorcht, Elisabeth Fliemann

|mehr|

Kurs "Fortgeschrittene Fernerkundung" als Baustein des WASCAL Graduierten Programms "Klimawandel und Landnutzung" (WASCAL)

Datum und Ort: jährlich 3 Wochen im Frühjahr, Kwame Nkrumah University of Science and Technology (KNUST), Institut für Bauingenieurwesen, Kumasi (Ghana)
Zielgruppe: Promotionsstudenten des Projekts WASCAL
Software: ENVI, ERDAS Imagine, R  
Kurssprache: Englisch
Themen: Fernerkundungsbasierte Kartierung der Landnutzung/-bedeckungsveränderungen; Klassifikationsprinzipien und -algorithmen; Ground truthing; Accuracy Assessment; Veränderungsanalysen 

Kontakt: Dr. Michael Thiel

|mehr|

Remote Sensing for Hydrometeorological Monitoring (CAWa)

Datum und Ort: 16.07.2012 – 20.07.2012 (5 Tage), GFZ Potsdam, Potsdam
Zielgruppe: Zentralasiatische Institutionen und Universitäten mit Fokus auf hydrologischer Modellierung und Lehre
Software: ArcGIS
Kurssprache: Englisch mit Übersetzer Russisch, Material auf Englisch und Russisch
Themen: Theoretische Grundlagen der Satellitenfernerkundung mit Anwendungsbeispielen für die Hydrologie, Datendownload, Interpretation, Erstellung von Masken zu Wassereinzugsgebieten aus Höhendaten, Schneebedeckung, Interpolation, Kartenerstellung

Kontakte: Gunther SchorchtElisabeth Fliemann

|mehr|

Trainingsprogramm für GIS und Fernerkundung für die Hochschullehre in Usbekistan: “GIS and remote sensing on the way to application” (Khorezm)

Datum und Ort: 05.09. - 14.09.2011 (10 Tage), Urgench State University (UrDU), Urgench, Usbekistan
Zielgruppe: Studenten und Professoren der UrDU, Teilnehmer mit GIS und Fernerkundungshintergrund aus der Wirtschaft und Institutionen in Usbekistan
Software: ArcGIS
Kurssprache: Englisch mit Übersetzer Usbekisch/ Russisch, Material auf English, Russisch
Themen: Geostatistische Analysen in GIS, Fernerkundung, Schwerpunkt: Geostatistik, geographisch gewichtete Regressionsanalysen, Kombination von Vektor- und Rasterdaten in ArcGIS

Kontakte: Gunther Schorcht, Fabian Löw

|mehr|

Remote Sensing for Land Use and Land Cover Mapping in Water Management (CAWa)

Datum und Ort: 15.08. - 19.08.2011 (5 Tage), GFZ Potsdam, Potsdam
Zielgruppe: Zentralasiatische Institutionen mit Fokus auf Bewässerung von Agrarflächen
Software: ENVI
Kurssprache: Englisch mit Übersetzer Russisch, Material auf Russisch
Themen: Theoretische Grundlagen der Fernerkundung, Aufnahme von GPS- Punkten, Einführung in ENVI, Geokorrektur, Trainingsdaten, Klassifikation, Accuracy Assessment, Kartenerstellung, Inhaltlicher Fokus: Klassifikation

Kontakte: Dr. Doris KleinSylvia Seissiger

|mehr|

Training program in GIS and remote sensing for higher education in Uzbekistan (Khorezm)

Datum und Ort: 23.03. - 01.04.2011 (10 Tage), Urgench State University (UrDU), Urgench, Usbekistan
Zielgruppe: Studenten und Professoren der UrDU
Software: ArcGIS
Kurssprache: Deutsch mit Übersetzer Usbekisch/ Russisch, Material auf Russisch
Themen: Vertiefung in GIS, Einführung in die Fernerkundung, Schwerpunkt: Kombination von Vektor- und Rasterdaten in ArcGIS

Kontakte: Gunther SchorchtFabian Löw

|mehr|

Developing capacity in the fields of GIS and remote sensing (Khorezm)

Datum und Ort: 24.08. - 03.09.2010 (10 Tage), Urgench State University (UrDU), Urgench, Usbekistan
Zielgruppe: Studenten und Professoren der UrDU
Software: ArcGIS
Kurssprache: Deutsch mit Übersetzer Usbekisch/Russisch, Material auf Russisch
Themen: Einführung in Geographische Informationssysteme und Arbeiten mit ArcGIS
Schwerpunkt: praktisches Arbeiten mit GPS und GIS

Kontakte: Gunther SchorchtFabian Löw

|mehr|

GIS & Remote Sensing for effective resource management (GLOWA-Volta)

Datum und Ort: 10.08. - 15.08.2010 (6 Tage), University of Cape Coast Accra (Ghana)
Datum und Ort: 17.08. - 20.08.2010 (4 Tage), Residence Prestige Hotel, Ouagadougou (Burkina Faso)
Zielgruppe: Wissenschaftler und Verantwortliche für Ressourcen
Software: ArcGIS, ERDAS Imagine
Kurssprache: Englisch und Französisch
Themen: Einführung in GIS, Arbeiten mit ArcGIS Desktop, Einführung in die Fernerkundung, Praktischer Teil: Atmosphärenkorrektur, Klassifikation, Landbedeckung/-nutzung, Change (LUCC) mapping, Arbeit mit LCCS Daten, LUCC für Kohlenstofferfassungssystem

Kontakt: Michael Thiel

|mehr|

BIOTA West GIS training workshop (BIOTA West)

Datum und Ort: 25.02. - 28.02.2008 (4 Tage), University of Abomey-Calavi, Cotonou (Benin)
Zielgruppe: PhD-Studenten des BIOTA-Projekts aus Westafrika
Software: ArcGIS, ERDAS Imagine
Kurssprache: Englisch und Französisch
Themen: GIS-Datenintegration, Datenbearbeitung, Kartenerstellung, GPS-Sampling und Integration in GIS, Satellitendaten im Internet

Kontakt: Michael Thiel

|mehr|

Kontakt

Lehrstuhl für Fernerkundung
Oswald-Külpe-Weg 86
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. G1 Hubland Nord, Geb. 86