English Intern
Institut für Geographie und Geologie

Univ.-Prof. Dr. Stefan Dech

Lehrstuhlinhaber des
Lehrstuhl für Fernerkundung
in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

E-Mail: Stefan.Dech@dlr.de

Institut für Geographie und Geologie
Oswald-Külpe-Weg 86
97074 Würzburg

Campus Hubland Nord
Gebäude 86
Zimmer 02.003

c/o Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD), Oberpfaffenhofen
D-82234 Weßling
Telefon: +49 (0) 8153 28 1474
Fax: +49 (0) 8153 28 3444

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte und -interessen
  • Grundlagen, Methoden, Verfahren und Systeme der Fernerkundung
  • Umwelterkundung
  • terrestrische Ökosysteme
  • Kriseninformationssyteme
Forschung

A) Fernerkundungsmethodik

  • Entwicklung von Methoden und Verfahren zur operationellen Ableitung geo- und biophysikalischer Parameter aus Satellitendaten für die terrestrische Umwelterkundung, Ökosystemanalysen, nachhaltiges Ressourcenmanagement und die Klimaforschung
  • Methoden zur Zeitreihenanalyse bio- und geophysikalischer Parameter für Change Detection- und Klassifikationsaufgaben in terrestrischen Ökosystemen
  • Verfahren zur Landnutzungs- und Landbedeckungsklassifikation
  • Ableitung von Parametern in urbanen Räumen zur Gefährdungs- und Risikomodellierung in Megacities mit räumlich höchst auflösenden Daten
  • Konzepte und Entwicklung von Entscheidungsunterstützungs- und Frühwarnsystemen für Naturkatastrophen

B) Geographische Themenschwerpunkte

  • Aufbau eines Informationsmanagementsystems im Mekong-Delta, Vietnam (BMBF-Projekt)
  • Aufbau eines Tsunami-Frühwarnsystems für Indonesien (BMBF-Projekt)
  • Kartierung der Flächenversiegelung in Deutschland (BMBF-Projekt)
  • Fernerkundung in der Biodiversitätsforschung (BMBF-Projekte)
  • Erfassung und Quantifizierung von Desertifikationsprozessen in semiariden Regionen (Aralseedelta, Südspanien) (BMBF- und EU-Projekte)
  • Dynamik des Meer- und Schelfeises in der Arktis und Antarktis mit optischen und Radar-interferometrischen Daten der Fernerkundung (DLR-Programmatik)
  • Kartierung von Rüstungsaltlasten in den neuen Bundesländern (DLR-Programmatik)

C) Public Understanding of Science

  • Techniken der wissenschaftlichen Datenvisualisierung
  • Verfahren der Computeranimation
Wissenschaftlicher Werdegang

2004
Forschungsaufenthalt University of California, Scripps Institution of Oceanography, San Diego, USA

seit 2001
Professor für Fernerkundung und Ordinarius des gleichnamigen Lehrstuhls am Institut für Geographie und Geologie der Universität Würzburg

seit 1998
Direktor des Deutschen Fernerkundungsdatenzentrums im DLR
(bis 2001 in einem Leitungskollegium)

1998 - 2001
Privatdozent am Institut für Geographie der Universität Würzburg

1995 - 1998
Leiter der Abteilung Fernerkundungsanwendung im Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum des DLR

1997
Habilitation in Geographie (Dr. rer. nat. habil.) an der Universität Würzburg

1989 - 1995
Wissenschaftlicher Angestellter und Leiter der Arbeitsgruppe „Value Adding und Visualisierung“ im Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum des DLR

1990
Promotion (Dr. rer. nat.) an der Universität Würzburg

1987 - 1989
Promotionsstipendium an der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DFVLR)

1987
Diplom in Geographie an der Universität Würzburg

1980
Abitur

Publikationen
Kooperationen

Der Lehrstuhl wurde 2001 gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) am Institut für Geographie und Geologie der Universität Würzburg eingerichtet. Der Lehrstuhlinhaber ist im DLR Direktor des Deutschen Fernerkundungsdatenzentrums (DFD), einer in Europa führenden Einrichtung mit Systemkompetenz in der Erdbeobachtung und Fernerkundung. Das DFD ist vielfältig durch mehr als 50 Projekte in die deutsche, europäische und weltweite Forschungs- und Betriebsinfrastruktur eingebunden. Wichtigste Partner sind die Organisationen der Helmholtz-Gemeinschaft in Deutschland, Hochschulen, das BMBF, die Europäische Union, die Europäische Weltraumagentur ESA und die NASA.

Universitäre Funktionen
Kontakt

Lehrstuhl für Fernerkundung
Oswald-Külpe-Weg 86
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. G1 Hubland Nord, Geb. 86