English Intern
Institut für Geographie und Geologie

Dipl.-Geogr. Carina Kübert

Lehrstuhl für Fernerkundung

Tel.: +49 931 31-83674
Fax: +49 931 31-836740
E-Mail: carina.kuebert@uni-wuerzburg.de

Institut für Geographie und Geologie
Oswald-Külpe-Weg 86
97074 Würzburg

Campus Hubland Nord
Gebäude 86
Zimmer 02.002

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Forschung

seit 04/2011
Doktorandin am Lehrstuhl für Fernerkundung in Würzburg
mit dem Arbeitstitel "Ableitung und Analyse von Phänologie aus Fernerkundungsdaten"

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 10/2010
Wissenschaftliche Assistentin des Lehrstuhlinhabers am Lehrstuhl für Fernerkundung, Geographisches Institut, Universität Würzburg

04/2011 - 07/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „msave“, Lehrstuhl für Fernerkundung, Geographisches Institut, Universität Würzburg

10/2010 – 03/2011
Lehrbeauftrage der Philosophischen Fakultät für Fernerkundungs-Seminare im Bachelor- und Masterstudium

08/2008 - 09/2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „DeMarine Umwelt“, Referat Geoinformation und Fernerkundung, Bundesanstalt für Gewässerkunde, Koblenz

10/2007 - 07/2008
Diplomarbeit am Lehrstuhl für Fernerkundung im Rahmen des GLOWA-Volta Projektes
Thema: "Erfassung und Validierung von Energieflüssen mittels Fernerkundung und in-situ-Messungen – Eine Fallstudie in der Savanne Westafrikas (Burkina Faso)"

11/2007
Forschungsaufenthalt in Burkina Faso, gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

03/2006 - 04/2006
Praktikum am Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum (DFD), Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Oberpfaffenhofen, Abteilung Umwelt und Geoinformation, Thema: Georeferenzierung von SPOT-5-Daten mit XDIBIAS

08/2005 - 09/2005
Praktikum am Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum (DFD), Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Oberpfaffenhofen, Abteilung Klima- und Atmosphärenprodukte, Thema: Validierung von LAI-Zeitserien

05/2005 - 03/2008
Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Fernerkundung, Universität Würzburg

10/2002 - 07/2008
Studium der Geographie an der Universität Würzburg
Nebenfächer: Physik, Geologie

Publikationen
  • Kübert, C. (2016) Forschung aus dem All - Das Potenzial der Fernerkundung. In Vortragsreihe des Naturwissenschaftlichen Vereins Würzburg e.V., Würburg, Germany.
     
  • Kübert, C., Conrad, C., Klein, D., und Dech, S. (2015) Deriving phenological layers for Germany from remote sensing data: spatio-temporal analysis and validity. In Phenology 2015 - Challenges in Phenology, S 72, Kusadasi, Türkei.
     
  • Kübert, C., und Conrad, C. (2015) Multisaisonale Fernerkundung für das Vegetationsmonitoring : Projekt msave. Förderkontext: Förderung von Weltraumforschung und -technik des nationalen Programms - Mittelbewirtschaftung der vom DLR-Raumfahrtmanagement geförderten Vorhaben : Schlussbericht : Berichtszeitraum: 01.02.2011-31.07.2014.
     
  • Rossi, M., Kübert, C., und Conrad, C. (2014) Statistische Analyse von Standortfaktoren zur Erklärung von aus Fernerkundungsdaten abgeleiteten phänologischen Zeitpunkten am Beispiel von Grünlandflächen im Alpenvorland. In 3. gemeinsamer Workshop der Arbeitskreise: Auswertung von Fernerkundungsdaten der DGPF e.V. und Fernerkundung der DGfG e.V., Berlin.
     
  • Dahms, T., Kübert, C., und Conrad, C. (2013) Ableitung von phänologischen Parametern aus hochauflösenden Fernerkundungsdaten. In Arbeitskreis Fernerkundung 2013, Tübingen, Germany.
     
  • Kübert, C., Conrad, C., Klein, D., und Dech, S. (2013) Land Surface Phenology from MODIS data in Germany. In MultiTemp 2013: 7th International Workshop on the Analysis of Multi-temporal Remote Sensing Images, S 1-4, Banff, Canada.
     
  • Kübert, C., Dahms, T., Klein, D., und Dech, S. (2013) Ableitung von phänologischen Maßen aus fernerkundlichen Zeitreihen – Methoden, Plausibilität und Aussagekraft. In 58. Deutscher Geographentag - Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis, Passau, Germany.
     
  • Feilhauer, H., Stenzel, S., Kübert, C., Metz, A. K., Conrad, C., Ehlers, M., Esch, T., Klein, D., Oldenburg, C., Reinartz, P., und Schmidtlein, S. (2012) RapidEye im Projekt MSAVE - Multisaisonale Fernerkundung für das Vegetationsmonitoring. In , RapidEye Science Archive (RESA) - Vom Algorithmus zum Produkt, Edited by E. Borg, H. Daedelow, and R. Johnson, 153-164. Berlin: GITO, 2012.
     
  • Kübert, C., Conrad, C., Dahms, T., Klein, D., Metz, A., Stenzel, S., und Dech, S. (2012) Ableitung von phänologischen Zuständen aus multitemporalen Fernerkundungsdaten, Treffen des AK „Fernerkundung“ der DGfG und des AK „Auswertung von Fernerkundungsdaten“ der DGPF, 4.-5.10.2012, Bochum, Germany.
     
  • Baschek, B., Dick, S., Janssen, F., Kübert, C., Massmann, S., Pape, M., und Roers, M. (2011) Remote sensing as input and validation tool for oil spill drift modeling. In Proceedings of SPIE 8175, 2011 (Remote Sensing of the Ocean, Sea Ice, Coastal Waters, and Large Water Regions 2011).
     
  • Kübert, C., Klein, D., Wegmann, M., Conrad, C., und Dech, S. (2011) Multi-sensor-concepts for the assessment of land surface phenology using remote sensing data., PhenoALP project final meeting, 12.-14.Oct. 2011, Torgnon, Italy.
     
  • Kübert, C., Baschek, B., Maßmann, S., Janssen, F., und Dick, S. (2010) Öldriftvorhersage. DeMarine Umwelt Jahresbericht 2009/2010, Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie.
     
  • Kübert, C., Baschek, B., Janssen, F., und Dick, S. (2010) Integration of remote sensing data into the BSH oil spill drift model within the German DeMarine-Environment project. In Proceedings of the ESA Living Planet Symposium.
     
  • Kübert, C., und Baschek, B. (2009) Geoinformationen aus Fernerkundungsdaten zum Initialisieren eines Öldriftmodells, Karlsruhe.
     
  • Falk, U., Hendrickx, J. M., Conrad, C., Kübert, C., und Vlek, P. L. G. (2009) Scintillometry, Eddy-covariance and Remote Sensing for Evapotranspiration Mapping in West-Africa. In Proceedings of 33rd International Symposium on Remote Sensing of Environment (ISRSE), May 4 – May 8 2009, Stresa, Italy.
     
  • Kübert, C. (2009) Integration of remote sensing data into the BSH oil spill drift model within the German DeMarine-Environment project – First results. In OceanSAR, Herrsching, Ammersee.
     
  • Kübert, C., Baschek, B., Janssen, F., und Dick, S. (2009) Öldriftvorhersage.
     
  • Kübert, C., Conrad, C., Falk, U., und Hendrickx, J. (2008) Assessing the impact of atmospheric corrections on modeling surface energy balance fluxes with SEBAL. Global Change and Water Resources in West Africa, The German-African GLOWA Projects. International Conference, 25. - 28. August 2008, Ouagadougou, Burkina Faso.
     
Kontakt

Lehrstuhl für Fernerkundung
Oswald-Külpe-Weg 86
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. G1 Hubland Nord, Geb. 86