piwik-script

English Intern
Institut für Geographie und Geologie

Theresa Piana, M.Sc.

Lehrstuhl für Geographie und Regionalforschung

Tel.: +49 931 31-87591
E-Mail: theresa.piana@uni-wuerzburg.de

Institut für Geographie und Geologie
Am Hubland
97074 Würzburg

Campus Hubland Süd
Geographiegebäude
Zimmer 322b

nach Vereinbarung 

  • Management von Schutzgebieten
  • Tourismusforschung
  • Regionalökonomie
  • Regionalentwicklung

Ermittlung der sozioökonomischen Effekte des Tourismus in deutschen UNESCO Biosphärenreservaten

Biosphärenreservate erfüllen gemäß ihren Zielsetzungen eine große Bandbreite an Aufgaben, die sich allem einem nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt widmen. In Deutschland versuchen sie als Modellregionen die Lösung strukturpolitischer Herausforderungen in peripheren Räumen anzugehen. Dem Tourismus kommt an dieser Stelle eine besondere Rolle zu, da er vielfach als ideale Möglichkeit zur Inwertsetzung der jeweiligen Landschaften gesehen wird. Es stellt sich daher die Frage, welcher regionalökonomische Nutzen vom Tourismus in Biosphärenreservatsregionen ausgeht und wie sich dieser ursächlich auf das Schutzgebiet zurückzuführen lässt. Mittels Besucherzählungen und -befragungen in mehreren deutschen Biosphärenreservaten werden aktuell die notwendigen Informationen hierfür erhoben. In Verbindung mit bereits vorliegenden Ergebnissen aus den übrigen deutschen Biosphärenreservaten liegt dann eine solide Basis für den Aufbau eines sozioökonomischen Monitoringsystems vor. Dieses ist von der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Naturschutz, Landschaftspflege und Erholung (LANA) unlängst beschlossen worden und soll ab dem Jahr 2020 in deutschen Biosphärenreservaten und Nationalparken Anwendung finden.

Seit 07/2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geographie und Regionalforschung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

07/2019
Master of Science, Umweltwissenschaften, Goethe Universität Frankfurt am Main, Masterarbeit: „Effects of irregularly shaped PLA microplastics on the freshwater oligochaete Lumbriculus variegatus“

07/2015
Bachelor of Science, Geographie, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Bachelorarbeit: „Optische und elektrische Beobachtungen von Aschewolken“

Praktische Tätigkeiten:

04/2015 – 05/2015
Praktikum, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

03/2015 – 04/2015
Praktikum, Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

02/2015 – 03/2015
Praktikum, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

10/2014 – 04/2015
Studentische Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Physische Geographie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

02/2013 – 03/2014
Studentische Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Fernerkundung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg