piwik-script

English Intern
  • Lehrstühle und Arbeitsgruppen
Institut für Geographie und Geologie

Ziegler, Katrin, M.Sc.

Lehrstuhl für Geographie - Physische Geographie

Tel.: +49 931 31-89200
Fax: +49 931 31-85544
E-Mail: katrin.ziegler@uni-wuerzburg.de

Institut für Geographie und Geologie
Am Hubland
97074 Würzburg

Campus Hubland Süd
Geographiegebäude
Zimmer 125

nach Vereinbarung

  • regionale und globale Klimamodellierung
  • Auswirkungen des Klimawandels
  • angewandte Statistik
  • Geoinformationssysteme

Systemische Modellierung

DrittmittelgeberHelmholtz-Zentrum Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH (HZG210/2017)
Laufzeit12/2017 - 11/2020
Projektleitung Univ.-Prof. Dr. Heiko Paeth
ProjektmitarbeiterKatrin Ziegler, M.Sc.
ProjektpartnerClimate Service Center Germany (GERICS)
Projektbeschreibung
Ansprechpartner (Universität Würzburg) Univ.-Prof. Dr. Heiko Paeth
Ansprechpartner (GERICS)Dr. Kevin Sieck

seit 2018
Doktorand am Lehrstuhl für Physische Geographie der Universität Würzburg in der Arbeitsgruppe Klimatologie

2014 - 2017
Masterstudium (M. Sc.) "Angewandte Physische Geographie - Geosystemwandel und Geosystemschutz" an der Universität Würzburg (Schwerpunkte: Klimamodellierung/-wandel, Statistik und Fernerkundung), Masterarbeit: "Statistische Modellierung der Phänologie anhand von verschiedenen meteorologischen Parametern in Bayern"

08/2015 - 10/2015
Praktikant in der Statistik-Stelle im Rathaus Würzburg (Schwerpunkt: Zusammenstellung, Plausibiliserung und Analyse von soziodemografischen Kenngrößen und deren Entwicklung)

03/2014 - 11/2014
Praktikant und anschließend studentische Hilfskraft für die Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim (Schwerpunkte: Frostgefährdung für den Weinbau, Datenanalyse der Klimastationen in den Weinbergen)

2011 - 2014
Zwei-Fach-Bachelorstudium (B. Sc.) mit Hauptfach "Physischer Geographie" und Nebenfach "Mathematik" an der Universität Würzburg, Bachelorarbeit: "Statistische Modellierung der photosynthetisch aktiven Strahlung und der Sonnenscheindauer auf Basis der Globalstrahlung anhand von Wetterstationsdaten in Unterfranken"

03/2013
Praktikant im Vermessungsamt Kitzingen (Schwerpunkt: Erfassung von Geodateninfrastruktur und Grundstücksvermessungen)

Wissenschaftliche Artikel

Ziegler, K., Pollinger, F., Böll, S., Paeth, H. (2020): "Statistical modeling of phenology in Bavaria based on past and future meteorological information". Theor Appl Climatol. doi.org/10.1007/s00704-020-03178-4.

Pollinger, F., Ziegler, K., Paeth, H. (2017): “Comparison of the Performance of three types of Multiple Regression for Phenology in Bavaria in a dynamical model approach” in Erdkunde 71 (4), S. 271-285.

 

Konferenzbeiträge

Ziegler, K., Pollinger, F., Abel, D., Paeth, H. (2020): REMOLAND: New high-resolution surface boundary data for the regional climate model REMO and their impacts. EGU2020, doi.org/10.5194/egusphere-egu2020-3005.

Abel, D., Pollinger, F., Ziegler, K., Paeth, H. (2020): Extension of the regional climate model REMO by a 5-layer soil scheme. EGU2020, doi.org/10.5194/egusphere-egu2020-2964.

Pollinger, F., Ziegler, K., Abel, D., Paeth, H. (2020): Effects of a new land surface parameterization scheme thermal extremes in a Regional Climate Model. EGU2020, doi.org/10.5194/egusphere-egu2020-16320.

Abel, D., Pollinger, F., Ziegler, K., H. Paeth (2019): REMOLAND: Die Erweiterung von REMO um ein 5-Schichten-Bodenschema zur Verbesserung der Bodenhydrologie. 51. Jahrestagung des Arbeitskreis Hydrologie, Heidelberg, Deutschland (21.-23.11.2019).

Ziegler, K., Pollinger, F., Abel, D., Paeth, H. (2019): "REMOLAND: Verbesserung des Landoberflächenmoduls in REMO durch Einbindung von neuen höher aufgelösten Datensätzen für die statischen Landoberflächenparameter", 38. Jahrestagung des Arbeitskreis Klima, Jesteburg (25.-27.10.2019).

Abel, D., Pollinger, F., Ziegler, K., Paeth, H.(2019): "REMOLAND: Die Erweiterung von REMO um ein 5-Schichten-Bodenschema", 38. Jahrestagung des Arbeitskreis Klima, Jesteburg (25.-27.10.2019).

Listl, M., Ziegler, K. (2014): "GIS-basierte Modellierung und Kartierung der Spätfrostgefährdung in Franken", Beitrag zum XVIII. Kolloquium des Internationalen Arbeitskreises für Bodenbewirtschaftung und Qualitätsmanagement im Weinbau (08.-09.05.2014), Fachgruppe Weinbau.