English Intern
Institut für Geographie und Geologie

Univ.-Prof. Dr. Roland Baumhauer

Lehrstuhlinhaber, Vorstand
des Lehrstuhl für Geographie I - Physische Geographie

Tel.: +49 931 31-85554
Tel. Sekretariat: +49 931 31-85555
Fax: +49 931 31-85544
E-Mail: baumhauer@uni-wuerzburg.de

Institut für Geographie und Geologie
Am Hubland
97074 Würzburg

Campus Hubland Süd
Geographiegebäude
Zimmer 227, Zugang über Zimmer 228

Sprechstunde

Sprechstunde nach Vereinbarung!
Terminvereinbarung nur über mein Sekretariat per Email inka.wilhelm@uni-wuerzburg.de möglich.

Forschungsschwerpunkte und -interessen
  • Geomorphologie
  • Umweltveränderung
Aktuelle Forschung und Projekte

Skalenübergreifende Charakterisierung von polaren Permafrost-Landschaften mittels Flugzeug- und Satellitengestützten Daten und geophysikalischen in-situ Messungen

  • Drittmittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG; BA1000/33-1, KN542/15-1, UL465/2-1)
  • Laufzeit: 2017 - 2020
  • Projektpartner: Carleton University Ottawa, Alfred Wegener Institut Bremerhaven
  • Projektleitung: Dr. Tobias Ullmann, Würzburg, Prof. Dr. Christof Kneisel, Würzburg, Dr. Wolfgang Dierking, Bremerhaven, Dr. Jennifer Sobiech-Wolf, Bremerhaven, Univ.-Prof. Dr. Roland Baumhauer, Würzburg

Integrated mapping of quaternary features in the Damghan area, Iran


Characterization of arctic tundra environments by means of polarized SAR and hyperspectral remote sensing

  • Drittmittelgeber: Gov. of Canada, Universität Bayern e.V.
  • Laufzeit: 2012 - 2015
  • Projektpartner:Carleton University Ottawa, Alfred Wegener Institute Bremerhaven
  • Projektleitung:  Dr. Tobias Ullmann, Prof. Dr. Douglas King, Dr. Jennifer Sobiech, Prof. Dr. Roland Baumhauer

Die geophysikalische Erkundung von Tell Basta / Bubastis im südöstlichen Nildelta: Hydrogeographie - Geomorphologie – (Vorbereitungsprojekt)

  • Drittmittelgeber: Forschungsfonds Fakultät
  • Laufzeit: 2014 - 2015
  • Projektpartner: Österreichische Akademie der Wissenschaften, National Authority for Remote Sensing and Space (NARRS), Egypt
  • Projektleitung:  Dr. Eva Lange, Prof. Dr. Roland Baumhauer
  • Projektmitarbeiter: Dr. Tobias Ullmann

Informationsoffensive Oberflächennahe Geothermie: Geologische Kartierung GK Bad Brückenau und Weyers (jeweils bayerischer Anteil) mit Profilschnitten, Erläuterungen und Dokumentation 

  • Drittmittelgeber: Bayerisches Landesamt für Umwelt, Dienststelle Hof
  • Laufzeit: 2014 - 2015
  • Projektpartner: Bayerisches Landesamt für Umwelt, Dienststelle Hof
  • Projektleiter: Prof. Dr. Roland Baumhauer
Abgeschlossene Projekte

Informationsoffensive Oberflächennahe Geothermie: Geologische Kartierung GK 6029 Knetzgau (jeweils bayerischer Anteil) mit Profilschnitten, Erläuterungen und Dokumentation

  • Drittmittelgeber: Bayerisches Landesamt für Umwelt, Dienststelle Hof
  • Laufzeit: 2012 - 2014
  • Projektpartner: Bayerisches Landesamt für Umwelt, Dienststelle Hof
  • Projektleiter: Prof. Dr. Roland Baumhauer

Informationsoffensive Oberflächennahe Geothermie: Geologische Kartierung GK 6320 Michelstadt, 6420 Mudau, 6421 Buchen (jeweils bayerischer Anteil) mit Profilschnitten, Erläuterungen und Dokumentation

  • Drittmittelgeber: Bayerisches Landesamt für Umwelt, Dienststelle Hof
  • Laufzeit: 2012 - 2013
  • Projektpartner: Bayerisches Landesamt für Umwelt, Dienststelle Hof
  • Projektleiter: Prof. Dr. Roland Baumhauer

Charakterisierung der arktischen Küstenmorphologie mit Radardaten (SAR)

  • Drittmittelgeber: Bayerische Forschungsallianz GmbH
  • Laufzeit: 2012 - 2013
  • Projektpartner: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Alfred-Wegener-Institut für Meeres- und Polarforschung (AWI), Environment Canada - National WIldlife Research Center (NWRC)
  • Projektleiter: Prof. Dr. Roland Baumhauer
  • Projektmitarbeiter: Dipl.-Geogr. Tobias Ullmann

Quartäre Playaseestände, Morphogenese und Paläoumweltstudie in Zentraliran


KLIWAS 4.01.4 - Elbe
Auswirkungen des Klimawandels auf Wasserstraßen und Schifffahrt - Untersuchungen zum Unternehmerverhalten aktueller potentieller Nutzer der BWASTR Elbe


KLIWAS 4.01
Auswirkungen des Klimawandels auf Wasserstraßen und Schifffahrt - Hydrologie und Binnenschifffahrt


Geologische Kartierung im Projekt: Informationsoffensive Oberflächennahe Geothermie 2008-2011 - Geologische Karte von Bayern 1:25000 Blatt Nr. 5929 Hassfurt und Blatt Nr. 6321 Amorbach


Gütergruppen und raum-zeitlich differenzierte Auswertung von Hafen umschlagszahlen on extremen Niedrigwwassersituationen (Hafen_NW)

  • Drittmittelgeber: Bundesanstalt für Gewässerkunde
  • Laufzeit: 2010
  • Projektpartner: Hochschule für Forstwirtschaft, Rottenburg
  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Roland Baumhauer

KLIWAS - Hydrologie und Binnenschifffahrt

  • Drittmittelgeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
  • Laufzeit: 2007 - 2009
  • Projektpartner:
    • Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG), Koblenz
    • Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V. (DST), Duisburg
    • Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg
    • Hochschule für Forstwirtschaft, Rottenburg
  • Projektmitarbeiter: Dr. Anja Scholten
  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Roland Baumhauer

LIMNOSAHARA - Quartäre Landschaftsentwicklung und aktuelle Morphodynamik in der zentralen Sahara (NE-Niger)

  • Drittmittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Laufzeit: 2004 - 2008
  • Projektpartner:
    • Institut für Geographische Wissenschaften, FU Berlin
    • Institut für Bodenkunde und Bodenerhaltung, Universität Gießen
  • Projektbeschreibung
  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Roland Baumhauer

WEBGEO - Webbing von Geoprozessen für die Grundausbildung Physische Geographie

  • Drittmittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Laufzeit: 2000 - 2004
  • Gemeinsam mit H. Goßmann (federführend), R. Glawion, H. Nolzen (Universität Freiburg), V. Albrecht (Universität Frankfurt), J. Ries (Universität Trier), R. Glaser (Universität Heidelberg), C. Gläßer (Universität Halle), B. Schütt (FU Berlin)
  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Roland Baumhauer


Zur Landschaftsentwicklung im Becken von Persepolis, Provinz Fars, Iran

  • Drittmittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Laufzeit: 2001 - 2004
  • Gemeinsam mit A. Skowronek, Institut für Bodenkunde, Universität Bonn; M. Kehl, Landschafts- und Agrarökologie, Hochschule Vechta
  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Roland Baumhauer

Umweltgeschichte der Region Trier - Landschaftsgeschichte in der Region und ihre natürlichen und anthropogenen Ursachen

  • Teilprojekt B 10 im Sonderforschungsbereich 522 "Umwelt und Region - Umweltanalyse und Umweltmanagementstrategien für eine Nachhaltige Entwicklung im ländlichen Raum"
  • Drittmittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Laufzeit: 1999 - 2002
  • Gemeinsam mit H. Löhr, Rheinisches Landesmuseum, Trier; B. Schütt, Physische Geographie, Universität TrierUmweltgeschichte der Region Trier - Landschaftsgeschichte in der Region und ihre natürlichen und anthropogenen Ursachen
  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Roland Baumhauer

Moderne und historische Prozesse der Verwitterung, Abtragung und Akkumulation in landwirtschaftlich genutzten Gebieten Südost-Spaniens

  • Drittmittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Laufzeit: 1999 - 2001
  • Gemeinsam mit B. Schütt, Physische Geographie, Universität Trier; J. Hill, Fernerkundung, Universität Trier

Geomorphologische, sedimentologische und archäologische Untersuchungen zur holozänen Landschaftsentwicklung in der südlichen Leipziger Tieflandsbucht

  • Drittmittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Laufzeit: 1998 - 2000
  • Gemeinsam mit J. Oexle, Sächsisches Landesamt für Archäologie mit Landesmuseum für Vorgeschichte

Quantifizierung der potentiellen Grundwasserneubildung in der Trier-Bitburger-Mulde

  • Drittmittelgeber: Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation
  • Laufzeit: 1997 - 2000

Die gegenseitige Beeinflussung von Wind, äolischem Sedimenttransport und Vegetation in einem warmariden, sandigen Ökosystem

  • Drittmittelgeber: BMBF, Bonn; Ministry of Science and the Arts (MOSA), Jerusalem
  • Laufzeit: 1997 - 1999
  • Gemeinsam mit H. Tsoar, Ben-Gurion-University of the Negev, Beer Sheva, Israel

Geomorphologische und glaziologische Untersuchungen zur räumlichen Beziehung zwischen aktuellen Gebirgsgletscherveränderungen und alpiner Permafrostverbreitung in den Schweizer Alpen und Skandinavien

  • Drittmittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Laufzeit: 1996 - 1998
  • Zusammenarbeit mit W. Haeberli, Geographisches Institut, Universität Zürich

Schutz archäologischer Bodenfunde aus Metall vor immissionsbedingter Schädigung

  • Drittmittelgeber: Deutsche Bundesstiftung Umwelt
  • Laufzeit: 1994 - 1998
  • Zusammenarbeit mit
    • D. Planck, Landesdenkmalamt Baden-Württemberg
    • H.-G. Horn, Min. f. Stadtentw. u. Verkehr NRW
    • J. Oexle, Sächsisches Landesamt für Archäologie mit Landesmuseum für Vorgeschichte
    • H. Baum, Inst. für Metallkunde, TU Bergakademie Freiberg

Geomorphologische, sedimentologische und hydrologische Untersuchungen von Endseen im Ebrobecken, Spanien

  • Drittmittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Laufzeit: 1994 - 1996, 1997
  • Gemeinsam mit B. Schütt, Physische Geographie, Universität Trier
  • Zusammenarbeit mit M. Gutierrez-Elorza, Departamento Ciencia de la Terra, Universidad de Zaragoza

Zur jungquartären Klima- und Landschaftsentwicklung des hyperariden Kernraums der Sahara

  • Drittmittelgeber: CNRS, Paris; C.N.E.H., Alger, O.N.Parc Tassili, Alger/Djanet
  • Laufzeit: 1994 - 1996
  • Zusammenarbeit mit
    • G. Aumassip, Université de Paris I, Sorbonne
    • N. Saudi, N. Ferhat, Centre National d’Etudes Historiques, Alger
    • K.-H. Striedter, Frobenius Institut, Universität Frankfurt
Wissenschaftlicher Werdegang

seit 2002
Lehrstuhl für Geographie I - Physische Geographie - am Institut für Geographie und Geologie der Universität Würzburg

1999 - 2000
Interimspräsident der Universität Trier

1996 - 2002
Vizepräsident der Universität Trier

1991 - 2002
Univ.-Professur im Fach Physische Geographie des Fachbereiches VI - Geographie/Geowissenschaften der Universität Trier

1991
Habilitation an der Fakultät für Geowissenschaften der Universität Würzburg; Habilitationsschrift: "Paläoseen in der südlichen zentralen Sahara - Möglichkeiten und Probleme ihrer klimatischen Interpretation"

1985
Promotion zum Dr. rer. nat. an der Fakultät für Geowissenschaften der Universität Würzburg; Dissertation: "Zur jungquartären Seenentwicklung im Bereich der Stufe von Bilma (NE-Niger)"

1974 - 1980
Studium der Fächer Geographie, Geologie und Mineralogie in Würzburg und Mainz; Diplomarbeit: "Sedimentologische und geochemische Untersuchungen in der Kavir-e-Kur (Bafq, Zentraliran)"

Publikationen - ausgewählte Literatur seit 2000

SOULIÉ-MÄRSCHE, I., BAUMHAUER, R. & B. SCHÜTT (2017): Palaeoenvironmental significance of charophyte gyrogonites from Laguna de Gallocanta (Aragón,Spain), Botany Letters, DOI: 10.1080/23818107.2017.1370611

BAUMHAUER, R., KNEISEL, C., MÖLLER, S., SCHÜTT, B.  & E. TRESSEL (2017): Einführung in die Physische Geographie (=Geowissen kompakt). Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft), 352 p.

BÜDEL, C., PADASHI, M., HOELZMANN, PH., FUCHS, M. & R. BAUMHAUER (2017): The correlation of North-Iranian Late-Pleistocene and Holocene playa sediments to basin geomorphology- Ztschr. f. Geomorphologie, N.F., Issue 61 (1): 77-99; doi: 10.1127/zfg_suppl/2016/0419.

FEKETE, A., TZAVELLA, K. & R. BAUMHAUER (2017): Spatial exposure aspects contributing to vulnerability and resilience assessments of urban critical infrastructure in a flood and blackout context.- Natural  Hazards: 86 (1): 151-176. DOI 10.1007/s11069-016-2720-3.

ULLMANN, T., BÜDEL, C., BAUMHAUER, R. & M. PADASHI (2016): Sentinel-1 SAR Data Revealing Fluvial Morphodynamics in Damghan (Iran): Amplitude and Coherence Change Detection. - Int. J. Earth Sci. Geophys. IJESG-2-007, Volume 2, 1:1-14.

LANGE, E., ULLMANN, T. & R. BAUMHAUER (2016): Remote Sensing in the Nile Delta: Spatio-Temporal Analysis of Bubastis / Tell Basta.- E&L XXVI: 377-392.

HAHN, B., BAUMHAUER, R. & D. WIKTORIN (Hrsg.) (2016): Atlas Würzburg. Vielfalt und Wandel der Stadt im Kartenbild.- Köln (Emons), 240 pp.

KUENZER, C., KLEIN, I., ULLMANN, T., FOUFOULA-GEORGIOU, E., BAUMHAUER, R. & S. DECH (2015): Remote Sensing of River Delta Inundation: exploiting the Potential of coarse spatial Resolution, temporally-dense MODIS Time Series. - Remote Sens. 7: 8516-8542; doi:10.3390/rs70708516.

ULLMANN, T.,  BÜDEL, C., BRAUNECK, J., LANGE, E. & R. BAUMHAUER (2015): Landoberflächenanalyse zur Identifikation antiker Wasserwege im Umfeld der Tempelanlagen von Bubastis im südöstlichen Nildelta.- DGPF Tagungsband 24: 280-287.

BAUMHAUER, R. & S. WINKLER (2014): Glazialgeomorphologie – Formung der Landoberfläche durch Gletscher. – Stuttgart (Borntraeger), 262 pp.

KUENZER, C., OTTINGER, M., LIU, G., SUN, B., BAUMHAUER, R. & S. DECH (2014): Earth Observation-based Coastal Zone Monitoring of the Yellow River Delta: Dynamics in China’s Second Largest Oil Producing Region observed over four Decades.- Applied Geography  55: 92-107. DOI: 10.1016/j.apgeog.2014.08.015

BAUMHAUER, R. (2014): Some new insights into palaeoenvironmental dynamics and Holocene landscape evolution in the Nigrian Central Sahara (Ténéré, Erg of Ténéré, Erg of Fachi-Bilma).- Zbl. Geol. Paläont. Teil I, Jg. 2014, Heft 1, 387–403.

ULLMANN, T., SCHMITT, A., ROTH, A., DUFFE, J., DECH, S., HUBBERTEN, H.-W. & R. BAUMHAUER (2014): Land Cover Characterization and Classification of Arctic Tundra Environments by Means of Polarized Synthetic Aperture X- and C-Band Radar (PolSAR) and Landsat 8 Multispectral Imagery — Richards Island, Canada.- Remote Sens. 6: 8565-8593; doi:10.3390/rs6098565.

ROTHSTEIN, B., SCHOLTEN, A., NILSON, E. &   R. BAUMHAUER (2014): Sensitivity of bulk-cargo dependent industries to climate change – first results of a case study from the River Rhine. In: Leal Filho (Editor) Interdisciplinary Aspects of Climate Change; Peter Lang Scientific Publishers, pp.469-486.

ROTHSTEIN, B., SCHOLTEN, A. & R. BAUMHAUER (2014):  Mass-cargo- affine industries and climate change - the vulnerability of bulk cargo companies along the River Rhine to low water periods.- Climatic change 122 (DOI 10.1007/s10584-013-0968-0).

BAUMHAUER, R. (2013): Die zentrale Sahara – 10.000 Jahre zwischen Weide und Wüste.- Akademie Aktuell 02-2013: 42-45.

BAUMHAUER, R. (2013): Physische Geographie 1 - Geomorphologie (=Geowissen kompakt). 3. durchgesehene Auflage. Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft), 144 p.

BRAUNECK, J., MEES, F. & R. BAUMHAUER (2013): A record of early to middle Holocene environmental change inferred from lake deposits beneath a sebkha sequence in the Central Sahara (Seggedim, NE Niger).- J. Paleolimnol. 49,4: 605-618.

SCHOLTEN, A., BAUMHAUER, R., ROTHSTEIN, B., GRÜNDER, D., HOLTMANN, B., RENNER, V. & E. NILSON (2012): Analysen zur Betroffenheit der Binnenschifffahrt und der Wirtschaft am Rhein. Auswirkungen des Klimawandels  auf Wasserstraßen und Schifffahrt in Deutschland, Heft 3: 64-69.  

SCHOLTEN, A., HOLTMANN, B., RENNER, V., GRÜNDER, D., NILSON, E., BAUMHAUER, R. & B. ROTHSTEIN (2012): Analyses of the Impact of Climate Change on Inland Waterway Transport and Industry on the Rhine. In: Auswirkungen des Klimawandels auf Wasserstraßen und Schifffahrt in Deutschland: 60-68.

BAUMHAUER, R. (2011): Desertifikation und Klimawandel.- In: GEBHARDT, H., GLASER, R., RADTKE, U. & P. REUBER [Eds.]: Geographie – Physische Geographie und Humangeographie: 57-61. 2. überarbeitet Auflage. Heidelberg (Elsevier).

BAUMHAUER, R., KNEISEL, C., MÖLLER, S., SCHÜTT, B.  & E. TRESSEL (2011): Physische Geographie 2 - Klima-, Hydro-, Boden- und Vegetationsgeographie (=Geowissen kompakt). 2. durchgesehene Auflage. Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft), 154 p.

BAUMHAUER, R. (2011): Beschleunigung der Desertifikation.- In: LOZAN, J.L., GRAßL, H., P. HUPFER, MENZEL, L. & C.-D. SCHÖNWIESE (Eds): Warnsignal Wasser – Genug Wasser für alle? 3.überarbeitete Auflage. Hamburg.

SCHOLTEN, A.; ROTHSTEIN, B. & R. BAUMHAUER (2011): Critical  parameters for Mass-Cargo affine industries due to climate change in Germany.  In: Leal Filho, W. (Ed.) "The Economic, Social and Political  Elements of Climate Change": 267-288. Springer, Berlin.

KUHN, N.J., SCHÜTT, B. & R. BAUMHAUER (2011): Managing the impact of climate change on the hydrology of the Gallocanta Basin, NE-Spain. – Journal of Environmental Management 92, 2: 275-283.

BAUMHAUER, R. (2010): Scarpfoot depressions in South-Central Sahara - State of knowledge and critical review. - Ztschr. f. Geomorphologie, Stuttgart: Vol. 54, 3, 377-392.

BAUMHAUER, R. (2009): Desertifikation – Risikoraum Afrika.- In: GLASER, R. & K. KREMB [Eds.]: Planet Erde - Afrika: . Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft).

KUHN, N.J., R. BAUMHAUER & B. SCHÜTT (2009): Managing the impact of climate change on the hydrology of the Gallocanta Basin, NE-Spain. – Journal of Environmental Management 90: 1-9, doi: 10. 1016/j.jenvman.2009.08.023.

BAUMHAUER, R., BRAUNECK, J., SCHULZ, E.,  SPONHOLZ, B., FARAN MAIGA, O. & S. POMEL (2009): Holocene palaeoenvironmental changes in Central Sahara inferred from new records from Seggedim scarpfoot depression (NE-Niger).- Palaeoecology of Africa 29: 39-62.

BAUMHAUER, R., SCHÜTT, B. & P. FELIX-HENNINGSEN (2009): Geomorphological Research in the South-Central Sahara in Review.- Palaeoecology of Africa 29: 1-22.

ROTHSTEIN, B., SCHOLTEN, A., NILSON, E. & R.  BAUMHAUER (2009): Sensitivity of bulk-cargo dependent industries to climate change – first results of a case study from the River Rhine. In: LEAL FILHO, W. & MANNKE, F. (Hrsg.): Interdisciplinary Aspects of Climate Change. Environmental Education, Communication and Sustainability 29: 469-486. Frankfurt (Peter Lang Scientific Publishers).
 
BAUMHAUER, R., KNEISEL, C., MÖLLER, S., SCHÜTT, B.  & E. TRESSEL (2008): Physische Geographie 2 - Klima-, Hydro-, Boden- und Vegetationsgeographie (=Geowissen kompakt). Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft), 152 p.

TINAPP, C.; MELLER, H. & R. BAUMHAUER (2008): Holocene accumulation of colluvial and alluvial sediments in the Weiße Elster river valley in Saxony, Germany.- Archaeometry  50,4: 696-709.

SCHOLTEN, A., ROTHSTEIN, B. & R. BAUMHAUER (2007): The Interdisciplinary Project „KLIWAS“ – Securing the Economy during Extreme Weather Conditions at the Example of Low Gauge Events. In: Heneka, P.; zum Kley, B.; Tetzlaff, G.; Wenzel, F. (Eds): Disaster Reduction in a Changing Climate: 20-37.

BRAUNECK, J. & R. BAUMHAUER (2007): Late Quaternary environmental change in the central Sahara (NE-Niger).- Quaternary International 167-168 Suppl.: 45.

BAUMHAUER, R. (2007): Desertifikation und Klimawandel.- In: GEBHARDT, H., GLASER, R., RADTKE, U. & P. REUBER [Eds.]: Geographie - Physische Geographie und Humangeographie: 983-987. Heidelberg (Elsevier).

BAUMHAUER, R. (2007): Die geologische und tektonische Entwicklung Deutschlands.- In: GLASER, R. & W. SCHENK [Eds.]: Geographie Deutschlands: 99-107. Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft).

BAUMHAUER, R. (2007): Von der Küste zum Hochgebirge - Reliefentwicklung.- In: GLASER, R. & W. SCHENK [Eds.]: Geographie Deutschlands: 107-116. Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft).

BAUMHAUER, R. (2006): Water and climate change - Accelerated desertification.- In: LOZAN, J.L., GRAßL, H., P. HUPFER, MENZEL, L. & C.-D. SCHÖNWIESE (Eds): Global Change: Enough water for all?: 220 – 224.

BAUMHAUER, R. (2006): Geomorphologie (= Geowissen kompakt). Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft), 144 S.

BAUMHAUER, R. (2005): Die spätpleistozänen und holozänen Paläoseen in der zentralen Sahara - neue Ergebnisse aus der Ténéré, dem Erg de Ténéré und dem Erg de Fachi-Bilma, NE-Niger.- Die Erde 135: 237-261.

BAUMHAUER, R., SCHULZ, E. & S. POMEL (2004): Environmental changes in the Central Sahara during the Holocene - The Mid-Holocene transition from freshwater lake into sebkha in the Segedim depression, NE-Niger - Lecture Notes in Earth Sciences 102: 33-47.®

BAUMHAUER, R. (2004): Beschleunigung der Desertifikation.- In: LOZAN, J.L., GRAßL, H., P. HUPFER, MENZEL, L. & C.-D. SCHÖNWIESE (Eds): Warnsignal Wasser - Genug Wasser für alle?: 216 - 221.

GOßMANN, H., FUEST, R., ALBRECHT, V., BAUMHAUER, R., GLÄßER, C., GLASER, R., GLAWION, R., NOLZEN, H., RIES, J., SAURER, H. & B. SCHÜTT (2003): Online-Lernmodule zur Physischen Geographie.- Geographische Rundschau 55 H. 2:56-61.

LÖHR, H., SCHÜTT, B. & R. BAUMHAUER (2002): A data bank of archaeological sites for the Trier region (Rhineland-Palatine, Germany) to reconstruct location factors of prehistorical sites.- Ztschr. f. Geomorphologie, N.F., Suppl. Bd.128: 17-29.®

SCHÜTT, B., LÖHR, H. & R. BAUMHAUER (2002): Mensch-Umwelt-Beziehungen in Raum und Zeit - Konzeption eines Fundstellenkatasters für die Region Trier.- Petermanns Geogr. Mitt. 146,6: 74-83.®

SCHÜTT, B., BAUMHAUER, R. & H. LÖHR (2002): Archäologisches Fundstellenkataster des Regierungsbezirks Trier.- In: MÜLLER, P., RUMPF, S. & H. MONHEIM [Eds.] Umwelt und Region - aus der Werkstatt des SFB 522: 245-254.

KAUSCH, B., BAUMHAUER, R., LÖHR, H. & B. SCHÜTT (2002): Erste Ergebnisse einer Recherche auf gravitative Massenbewegungen im Trierischen Volksfreund.- In: MÜLLER, P., RUMPF, S. & H. MONHEIM [Eds.] Umwelt und Region - aus der Werkstatt des SFB 522: 255-262.

KAUSCH, B., BAUMHAUER, R., LÖHR, H. & B. SCHÜTT (2002): Sedimentologisch-geochemische Untersuchungen an historischen Schwemmfächern am Beispiel der Gaugracht, nördlicher Saargau.- In: MÜLLER, P., RUMPF, S. & H. MONHEIM [Eds.] Umwelt und Region - aus der Werkstatt des SFB 522: 263-270.

ROTH, D., SCHÜTT, B. & R. BAUMHAUER (2001): Los Vélez.. Ein landeskundlicher Reiseführer für eine Region in Südost-Spanien.- Trierer Geographische Studien 24, 220 p.

GERWIN, W. & R. BAUMHAUER (2000): Effect of soil parameters on the corrosion of archaeological metal finds.- Geoderma 96: 63-80.®

TINAPP, C., MELLER, H., BAUMHAUER, R. & J. OEXLE (2000): Geoarchäologische Untersuchungen zur holozänen Reliefentwicklung in der südlichen Leipziger Tieflandsbucht.- Die Erde 131: 89-106.®

KNEISEL, C., HAEBERLI, W. & R. BAUMHAUER (2000): Comparison of spatial modelling and field evidence of glacier/permafrost relations in an Alpine permafrost environment.- Annals of Glaciology 31: 269-274.®

TRESSEL, E. & R. BAUMHAUER (2000): GIS-basierte Regionalisierung der Sickerwassermenge aus der ungesättigten Bodenzone im Bereich der Trier-Bitburger- Mulde.- Trierer Bodenkundliche Schriften 1: 242-248.

KAUSCH, B., BAUMHAUER, R., LÖHR, H. & B. SCHÜTT (2000): Die Gaugracht. Eine Fallstudie zur Umweltgeschichte im Albachtal, Lkr. Trier-Saarburg. Trierer Geogr. Studien 23: 49-66.

HEISTERMANN, C., BAUMHAUER, R., LÖHR, H. & B. SCHÜTT (2000): Geoarchäologische Untersuchungen zur Landschaftsgeschichte der Region Trier.- Trierer Geogr. Studien 23: 67-82.

SCHÜTT, B. & R. BAUMHAUER (2000): Subrezente Morphodynamik im Bereich der Canada Hermosa, SE-Spanien.- Trierer Geogr. Studien 23: 99-112.

Kooperationen
  • Department de Géographie, Université de Niamey, Niger
  • Laboratoire de Géologie du Muséum National d’Histoire Naturelle, Paris
  • Laboratoire de Géologie du Quaternaire, CNRS, Université de Montpellier
  • Centre d’Etudes de Géographie Tropicale (CEGET/CNRS), Université de Bordeaux
  • Institut de Préhistoire, Université de Paris I, Sorbonne
  • Geographisches Institut, Universität Zürich und Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie an der ETH Zürich, Zürich
  • Department of Geographical Sciences, University of Wales, Swansea
  • Koninklijk Museum voor Midden-Afrika, Tervuren
  • Centre National d’Etudes Historiques, Alger
  • Department of Geography, Ben-Gurion-University of the Negev, Beer Sheva
  • Department of Geosciences, University of Tehran, Tehran
  • Department of Geography, Shahid Beheshti University, Tehran
  • Geological Survey of Iran, Tehran
Universitäre Funktionen
  • Dekan der Philosophischen Fakultät - Historische, Philologische, Kultur- und Geographische Wissenschaften
  • Mitglied der Erweiterten Universitätsleitung
  • Mitglied des Fachbereichsrates der Philosophischen Fakultät - Historische, Philologische, Kultur- und Geographische Wissenschaften
  • Vorsitzender des Diplomprüfungsausschusses Geographie
  • Vorsitzender des Magisterprüfungsausschusses Geographie
  • Stellvertretender Vorsitzender der Masterprüfungsausschüsse Angewandte Humangeographie und Angewandte Physische Geographie (hier federführend)
  • Vertrauensdozent der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Mitvorstand des Mathematisch-Informationstechnologischen und naturwissenschaftlichen Didaktik-Centers (MIND-Center)
  • Sprecher der Klasse “Applied Sciences” der Graduiertenschule „Science and Technology“ (GSST)
  • Mitglied in allen Klassen der Graduiertenschule „Humanities“
Kontakt

Lehrstuhl für Geographie I -Physische Geographie-
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85555
Fax: +49 931 31-85544
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. G1 Hubland Nord, Geb. 86