piwik-script

English Intern
  • Lehrstühle und Arbeitsgruppen
Institut für Geographie und Geologie

Dipl.-Geogr. Martina Wilde

Lehrstuhl für Geographie I - Physische Geographie

Tel.: +49 931 31-89703
Fax: +49 931 31-85544
E-Mail: martina.wilde@uni-wuerzburg.de

Institut für Geographie und Geologie
Am Hubland
97074 Würzburg

Campus Hubland Süd
Geographiegebäude
Zimmer 224

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte und -interessen
Aktuelle Forschungsprojekte

BigData@Geo: Big Data in der Geographie - Fortschrittliche Umwelttechnologien mittels AI im Web

Drittmittelgeber Europäischer Fond für regionale Entwicklung, Regierung von Unterfranken
Laufzeit10/2017 - 09/2021
ProjektverbundEFRE "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung" Bayern 2014 – 2020
Projektleitung
Sekretariat Sophie-Luise Wollrab
Projektmitarbeiter
ProjektbeschreibungKurzbeschreibung;
weitere Informationen unter https://www.efre-bayern.de/fei/
Kooperationspartner
  • Ökonomie der Abtei Münsterschwarzach, Schwarzach am Main
  • Obsthof Zörner, Dettelbach
  • Mustea Quittenanbau – Biolandhof, Untereisenheim
  • Main-Streuobst-Bienen e.G., Margetshöchheim
  • Gartenbau Alfred Hartmann, Mainsondheim
  • Schloss Gut Obbach, Euerbach-Obbach
  • Fürstlich Castell’sches Domänenamt, Castell
  • Forstbetrieb Paul Freiherr von und zu Franckenstein, Ullstadt
  • Forstbetrieb Fürst zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Hafenlohr
  • Weingut Thomas Schwab und Martin Schwab GBR, Thüngersheim
  • Weingut Roth, Wiesenbronn
  • Weingut Wirsching, Iphofen
  • Weingut Rudolf Fürst, Bürgstadt am Main
  • Weingut Artur Steinmann, Sommerhausen
  • Bio-Weingut Schloss Saaleck, Hammelburg
Ansprechpartner Univ.-Prof. Dr. Heiko Paeth
Abgeschlossene Forschungsprojekte

Hangstabilität und Gefahrenzonen in Nordbayern. Eine Studie zu Ursachen, Ablauf und Gefährdung

DrittmittelgeberDeutsche Forschungsgemeinschaft (DFG; Nr.: TE 295/9-2, Folgeprojekt)
Laufzeit08/2014 - 07/2016
ProjektleitungUniv.-Prof. Dr. Birgit Terhorst
Projektmitarbeiter
  • Dipl.-Geogr. Daniel Jäger
  • Thomas Kreuzer, M.Sc.
  • Dipl.-Geogr. Martina Wilde
Projektpartner
  • Prof. Dr. Bodo Damm ISPA, Universität Vechta
  • Prof. Dr. Franz Ottner, Department für Bautechnik und Naturgefahren, Universität für Bodenkultur in Wien
  • Prof. Dr. Robert Peticzka, Institut für Geographie und Regionalforschung, Universität Wien
  • Prof. Dr. Franz Holawe, Institut für Geographie und Regionalforschung, Universität Wien
  • Prof. Dr. John Menzies, Brock University, Department of Earth Sciences, Kanada
  • Dr. Sergio Raúl Rodriguez, UNAM, Instituto de Geologia, Mexico City und Universidad Veracruzana, Centro de Ciencias de la Tierra, Veracruz, Mexico

Monitoringverfahren in aktiven Rutschgebieten

DrittmittelgeberBayerische Forschungsallianz GmbH, München
Förderung im Rahmen des Bayer. Hochschulförderprogramms zur Anbahnung und Vertiefung internationaler Forschungskooperationen (BayIntAn_UWUE_2014-184)
Laufzeit10/2014 - 12/2014
ProjektleitungUniv.-Prof. Dr. Birgit Terhorst
Projektmitarbeiter
Weitere Forschung

Die Bedeutung von Wetterlage und Bodenwasserhaushalt für die Rutschungsaktivität im Frühsommer 2013 an der Fränkischen und Schwäbischen Alb

FinanzierungForschungsfond der Philosphischen Fakultät I
Laufzeit02/2014 - 03/2015
Projektleitung
ProjektmitarbeiterDipl.-Geogr. Martina Wilde
Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Physische Geographie, Universität Würzburg

2016
Wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss an der Philosophischen Fakultät der Universität Würzburg
(Thema: „Nachhaltiger Umgang mit Naturgefahren in Mexiko“)

2015 – 2016 Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) – Jahresstipendium für Doktoranden
(Thema: „Gefährdungsanalyse in aktiven Rutschgebieten im Staat Veracruz, Mexiko“)

03/2014 – 08/2014
Mitarbeiterin im Projekt “European Landslide Susceptibility Mapping: Integrating New Geoinformation Data In Current Susceptibility Models” (European Centre on Geomorphological Hazards – CERG), an der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

06/2014
Forschungsaufenthalt in Mexiko im Rahmen des Projekts „Der Einfluss des Niederschlags auf die Auslösung von Rutschungen“ (BayIntAn_Uni_Würzburg_2012_55)

2013 – 2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Physische Geographie, Universität Würzburg

2010 – 2013
Studentische Hilfskraft an der Professur für Physische Geographie und Bodenkunde der Universität Würzburg

02/2009 – 09/2009
Auslandssemester (ERASMUS) an der Universität Genua

2006 –2013
Studium der Geographie, Geologie und Zoologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg Diplomarbeit mit dem Titel: „Geomorphologische und pedologische Analysen der Rutschungen an der Druidenleite bei Ebermannstadt“ (Betreuerin: Prof. Dr. Birgit Terhorst)

Publikationen

Wissenschaftliche Beiträge

Kreuzer, T., Wilde, M., Terhorst, B., Damm, B. (2017): A landslide inventory system as a base for automated process and risk analyses. Earth Science Informatics. DOI: 10.1007/s12145-017-0307-5.

Wilde M. et al. (2017) Multi-methodological Studies on the Large El Capulín Landslide in the State of Veracruz (Mexico). In: Mikoš M., Vilímek V., Yin Y., Sassa K. (eds) Advancing Culture of Living with Landslides. WLF 2017. Springer, Cham. 173-181. DOI: 10.1007/978-3-319-53483-1_20.

Jäger, D., Kreuzer, T., Wilde, M., Bemm, S., Terhorst, B. (2015): A spatial database for landslides in northern Bavaria: A methodological approach. Geomorphology. DOI:10.1016/j.geomorph.2015.10.008.

 

Konferenzbeiträge

Wilde, M., Rodríguez Elizarrarás, S.R., Morales Barrera, W.V., Schwindt, D., Bücker, S., Flores Orozco, A., García García, E., Pita de la Paz, C., Terhorst, B. (2017): Multidisciplinary approach for the characterization of landslides in volcanic areas – a case study from the Palma Sola-Chiconquiaco Mountain Range, Mexico. Geophysical Research Abstracts, V.19, EGU2017-16475-1.

Schwindt, D., Sandmeier, C., Büdel, C., Jäger, D., Wilde, M., Terhorst, B. (2016): The inner structure of landslides and landslide-prone slopes in south German cuesta landscapes assessed by geophysical, geomorphological and sedimentological approaches. Geophysical Research Abstracts, V.18, EGU2016-17007-1.

Günther, A., Wilde, M., Malet, J.P., Reichenbach, P. & Hervás, J. (2015): Improvements in Pan-European Landslide Susceptibility Assessment: The ELSUS Version 2 Map. Geological Society of America Abstracts with Programs, Vol. 47, No. 7.

 

 

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für Geographie I -Physische Geographie-
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85555
Fax: +49 931 31-85544
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. G1 Hubland Nord, Geb. 86