piwik-script

English Intern
Institut für Geographie und Geologie

Dr. Sina HARDAKER

Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie

Tel.: +49 931 31-83152
E-Mail: sina.hardaker@uni-wuerzburg.de

Institut für Geographie und Geologie
Am Hubland
97074 Würzburg

Campus Hubland Süd
Geographiegebäude
Zimmer 129

Termin für die Sprechstunde bitte per Email vereinbaren. Per Zoom sowie in Präsenz möglich.
Sprechstunde in Präsenz: Montags 11-12 Uhr

Stellvertretende Frauenbeauftragte der Philosophischen Fakultät

  • Projektseminar: Regionalforschung und Regionalentwicklung
  • Regionale Geographie außerhalb Europas: China
  • Regionale Geographie: Großbritannien
  • Sozialgeographie: Einzelhandel und Konsumentenverhalten
  • Examenskurs
  • Einführung in die Wirtschaftsgeographie
  • Wirtschaftsgeographie Chinas
  • Zentren der globalen Wirtschaft

Laufende Masterarbeiten

Nachhaltigkeit in der Modeindustrie - Eine qualitative Analyse von Fair Fashion Unternehmen und ihren Lieferketten
(Paulina Doll, laufend; Erstgutachten)

Die städteplanerische Entwicklung hin zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Smart City am Fallbeispiel der kreisfreien Stadt Amberg
(Rebecca Buchinger, laufend; Erstgutachten)

Angepasste Wohnformen in ländlichen Räumen am Beispiel der ILE Lebensregion +
(Nicolas Lidy, laufend; Erstgutachten)

Left-behind children in rural China: causes, changes, and challenges
(Qingqing Lyu, laufend; Erstgutachten)

 

Abgeschlossene Masterarbeiten

(2022)

Stationärer Handel und digitale Technologien – Selbstverständnis und Transformation inhabergeführter Einzelhändler
(Kilian Evers, 2022; Erstgutachten)

Erfolgsfaktoren und Herausforderungen von Zwischennutzungen für die Stadtentwicklung – eine vergleichende Untersuchung anhand zweier Pop-up-Stores
(Simone Kraft, 2022; Erstgutachten)

Zukunftskonzepte und Maßnahmen zur Standortförderung am Beispiel der Eichhornstraße in Würzburg
(Clara Remmele, 2022; Erstgutachten)


(2021)

Die Zukunft der Warenhausimmobilien: Untersuchung der Rahmenbedingungen zur Umsetzung von Mixed-
Use Konzepten als Nachnutzung
(Alexa Sigmund, 2021; Erstgutachten)

Resilienz von Shopping-Centern vor dem Hintergrund aktueller Trends im Einzelhandel und der Corona-Pandemie
(Sandra Volk, 2021; Erstgutachten)
 
Der innerstädtische Einzelhandel in der Corona-Krise: Auswirkungen, Strategien und Entwicklungen im inhabergeführten Einzelhandel in ausgewählten Innenstädten unterfränkischer Mittelzentren
(Jannis Burk, 2021; Zweitgutachten)
 
Nachhaltigkeitsorientierte Maßnahmen deutscher LM-Discounter und ihre Auswirkungen auf die Betriebsform
(Cathrin Mittnacht, 2021; Erstgutachten)

 

Laufende Bachelorarbeiten

eBay deine Stadt - ein Projekt zur Unterstützung des stationären Einzelhandels? - Eine Analyse der eBay Onlinemarktplätze von Amberg, Bamberg und Würzburg
(Yannick Hildenbrand, laufend)

Herausforderungen und Chancen der Reaktivierung von Bahnstrecken am Beispiel der Mainschleifenbahn
(Lukas Kuhnt, laufend)
 
Prozesse einer Konversion: Von den Leighton Baraks zum Stadtteil Hubland - Würzburg
(Jakob Lehner, laufend)

 

Abgeschlossene Bachelorarbeiten

(2021)

Umwelt- und Klimaschutz in China und Deutschland – ein Vergleich
(Benedikt Pfeuffer, 2021)
 
Die Belt and Road Initiative und der Ausbau des chinesisch-europäischen-Eisenbahnnetz:
Entwicklung und Umfang des Güterverkehrs auf der Schiene
(Jessicha Bieser, 2021)
 
Nachhaltiges Lieferkettenmanagement in der Textilbranche am Beispiel von VAUDE
(Philipp Strauss, 2021)
 
Wasserkraft in der Balkanregion – Nachhaltige Energiegewinnung oder Auslöser einer sozio-ökologischen Krise?
(Bastian Zier, 2021)

  • Wirtschaftsgeographie
  • Geographische Handelsforschung (insb. E-Commerce und Internationalisierung des Einzelhandels)
  • Platform Economy
  • Sonderwirtschaftszonen
  • Regional: China, Deutschland, Großbritannien, Myanmar, USA

  • Interplaces und Intermediäre: Von vermeintlichen Enklaven und digitalen Plattformen. (Arbeitstitel Habilitationsprojekt)
  • „Stadtlabore für Deutschland: Leerstand und Ansiedlung“ - Stadt Würzburg (Student. Projektseminar, voraussichtliche Laufzeit: 2021 - 2022, gemeinsam mit Prof. Dr. Ralf Klein)
  • eBay deine Stadt Würzburg - wissenschaftliche Begleitung (voraussichtliche Laufzeit: 2021 - 2022, gemeinsam mit Dr. Alexandra Appel)

  • Evaluation passender Handlungsfelder im Rahmen einer möglichen Aufnahme der Gemeinde Priesendorf in die ILE LebensregionPlus (Auftraggeber: Gemeinde Priesendorf, Laufzeit: 2021, Projektleitung)

  • Covid-19 und Einzelhandel in Würzburg (Student. Projektseminar, Laufzeit: 2020 - 2021, gemeinsam mit Dr. Alexandra Appel)

  • Touristische Stärken-Schwächen-Analyse der Allianzregion MainDreieck in Kooperation mit der Allianz MainDreieck   (Auftraggeber: Allianz MainDreieck, Laufzeit: 2018 - 2019)

  • Gutachten zu möglichen Auswirkungen der geplanten Umgehungsstraße auf den Einzelhandel in der Gemeinde Mömlingen (Auftraggeber: Gemeinde Mömlingen, Laufzeit: 2016 - 2017)

seit 04/2016
Akademische Rätin auf Zeit am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie; Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

05/2015 – 03/2016
Regionalverkaufsleiterin Aldi Süd, Langenselbold

02/2014 – 12/2015
Promotion am Fachbereich Wirtschaftsgeographie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Dissertationsthema: „Development and Status Quo of the Internationalization of Grocery Retailing in China – Competition and Format Development“

04/2014 – 04/2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie; Julius-Maximilians-Universität Würzburg

07/2012 – 01/2014
Regionalverkaufsleiterin Aldi Süd, Langenselbold

09/2011 – 06/2012
Überland-Reise (50.000 km von Australien nach Deutschland) in Kooperation mit just-one (für den guten Zweck)

09/2011
Masterarbeit am Fachbereich Tourism and Leisure Management an der Liverpool John Moores University (Großbritannien)
Thema: „In Search of Excellence – Towards a Corporate Social Responsibility Standard within the Tourism Industry“

09/2010 – 09/2011
Studium des Internationalen Managements (Tourismus) an der Liverpool John Moores University (Großbritannien)

08/2009 – 08/2010
Produkt- und Salesmanagerin (Südostasien und Indien) bei Neue Wege Reisen GmbH, Euskirchen

06/2009
Bachelorarbeit am Fachbereich Oecotrophologie und Tourismus der Hochschule Niederrhein (Mönchengladbach)
Thema: „Corporate Social Responsibility in Developing Countries“

09/2007 – 08/2008
Studentische Hilfskraft an der Hochschule Niederrhein (Mönchengladbach), Fachbereich Oecotrophologie und Tourismus

09/2006 – 06/2009
Studium der Tourism, Catering and Hospitality Services an der Hochschule Niederrhein (Mönchengladbach)

Peer-Reviewed

HARDAKER, S., APPEL, A. and RAUCH, S. (2022): Reconsidering retailers’ resilience and the city: A mixed method case study. Cities 128: 103796. https://doi.org/10.1016/j.cities.2022.103796

HARDAKER, S. (2022): More than infrastructure providers - digital platforms' role and power in retail digitalization initiatives in Germany. Tijdschrift voor economische en sociale geografie. http://doi.org/10.1111/tesg.12511

HARDAKER, S. (2021): Platform Economy: (dis-) embedding processes in urban spaces? In: Urban Transformations. 3(12). https://doi.org/10.1186/s42854-021-00029-x [Titel anhand dieser DOI in Citavi-Projekt übernehmen]

APPEL, A. and HARDAKER, S. (2021): Einzelhandel als Katalysator für nachhaltige urbane Radlogistik? – WüLivery, ein Fallbeispiel aus Würzburg. In: Standort. https://rdcu.be/cCOqv

ZHANG, L. and HARDAKER, S. (2021): Divestment of European grocery retailers from China. In: Geografiska Annaler: Series B, Human Geography. https://doi.org/10.1080/04353684.2021.1923375

HARDAKER, S. and ZHANG, L. (2021): ‘Testing the water’ – prior-online market entry in China. In: International Journal of Retail & Distribution Management. https://doi.org/10.1108/IJRDM-10-2020-0406

APPEL, A.  and HARDAKER, S.  (2021):  Strategies in Times of Pandemic Crisis - Retailers and Regional Resilience in Würzburg, Germany. Sustainability 13(3643). https://doi.org/10.3390/su13052643

HARDAKER, S. (2020) Embedded enclaves? Initial implications of the development of special economic zones in Myanmar. In: European Journal of Development Research, 32:2, 404-430. https://doi.org/10.1057/s41287-020-00271-2; https://rdcu.be/b3jtA

HARDAKER, S. (2018) Retail Format Competition – The Case of Grocery Discount Stores and why they haven’t conquered the Chinese market (yet). In: Moravian Geographical Reports, 26:3, 220-227. http://www.geonika.cz/EN/research/ENMgr/MGR_2018_03.pdf

HARDAKER, S. (2018) Retail Revolution in China’ - Transformation Processes in the World’s Largest Grocery Retailing Market. In: Die Erde, 149:1, 14-24. http://www.die-erde.org/index.php/die-erde/article/view/274/pdf

HARDAKER, S. (2018) The Emerging Retail Market in Myanmar – An Institutional Perspective of Foreign Retailers’ Market Entry Decisions. In: International Business Research, 11:1, 19-33. https://doi.org/10.5539/ibr.v11n1p19

HARDAKER, S. (2017) The changing role of international grocery retailers in China over time, 1978 - 2016. In: History of Retailing and Consumption, 3:1, 53-69. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/2373518X.2017.1279870

 

Monographien und Beiträge in Sammelbänden

APPEL, A. and HARAKER, S. (2022): Innenstädte, Einzelhandel und Corona in Deutschland. Geographische Handelsforschung. Band 31.

APPEL, A. and HARDAKER, S. (2022): Innenstädte, Einzelhandel und Corona – Krise oder Chance? Geographische Handelsforschung. In: APPEL, A. und HARDAKER, S. (Hrsg.): Innenstädte, Einzelhandel und Corona in Deutschland. Band 31: 1 - 12.

HARDAKER, S. (2022): Lokale Online-Marktplätze: Intermediäre im online-lokalen Raum. In: APPEL, A. und HARDAKER, S. (Hrsg.): Innenstädte, Einzelhandel und Corona in Deutschland. Geographische Handelsforschung. Band 31: 153 - 176.

HARDAKER, S. (2020) Internationalisierung des Einzelhandels - Einführung und Theorie. In: Hahn, B. und C. Neiberger (Hrsg): Geographische Handelsforschung. Springer Spektrum: 217 - 228

HARDAKER, S. (2020) Transiträume und internationale Einkaufsverflechtungen. In: Hahn, B. und C. Neiberger (eds.): Geographische Handelsforschung. Springer Spektrum: 239 - 248

HARDAKER, S. (2020) Internationalisierung des Lebensmitteleinzelhandels. In: Hahn, B. und C. Neiberger (eds.): Geographische Handelsforschung. Springer Spektrum: 249 - 260

HARDAKER, S. (2020) Der Wandel der Discounter zum bedarfsgerechten Nahversorger. In: Hahn, B. und C. Neiberger (eds.): Geographische Handelsforschung. Springer Spektrum, S. 35

HARDAKER, S. (2019) The Role of Special Economic Zones in Myanmar's Industrialization Process. In: Winterberger G. und Tenberg E. (eds.): Current Myanmar Studies: Aung San Suu Kyi, Muslims in Arakan, and Economic Insecurity. Cambridge Scholars Publishing, S. 103 - 124  https://www.cambridgescholars.com/current-myanmar-studies

HARDAKER, S. (2015) Development and Outlook for Grocery Retailing Internationalization in China: Competition and Format Expansion within a Geographical Context. Julius-Maximilians-Universität Würzburg


Rezensionen

HARDAKER, S. (forthcoming): Rezension: Christian Geinitz, 2022, Chinas Griff nach dem Westen, C H Beck. In: Geographische Rundschau.

HARDAKER, S. (2021): Rezension: Wolfgang Hirn, 2020, Shenzhen. Die Weltwirtschaft von morgen, Campus Verlag. In: Asien - The German Journal of Contemporary Asia. 158/159: 242-244.

HARDAKER, S. (2021): Rezension: Wolfgang Stierle, 2020, Über Leben in planetarischen Grenzen. Plädoyer für eine nachhaltige Entwicklungspolitik, oekom Verlag. In: Geographische Rundschau. 73(1-2): 62.

HARDAKER, S. (2020): Rezension: Barbara Darimont, 2020, Wirtschaftspolitik der Volksrepublik China, Springer Gabler. In: Asien - The German Journal of Contemporary Asia. 156/157: 204-205.

HARDAKER, S. (2020): Rezension: Jürgen Breuste, 2019, Die Grüne Stadt. Stadtnatur als Ideal,Leistungsträger und Konzept für Stadtgestaltung, Springer Spektrum. In: Geographische Rundschau. Mai/5: 54.

HARDAKER, S. (2020): Rezension: Robert Musil, 2019, Immobiliengeographie: Märkte - Akteure - Politik, Westermann Verlag. In: Geographische Rundschau. April/4: 54.

HARDAKER, S. (2019): Rezension: Rudolf G. Adam, 2019, Brexit. Eine Bilanz, Springer. In: Geographische Rundschau. November/11: 52.


Sonstige Veröffentlichungen

HARDAKER, S. (2021) E-Commerce in China - Taobao-Dörfer als Instrument für ländliche Entwicklung. In: Geographische Rundschau. GR Plus 5, S. 44-49

HARDAKER, S. und RAUCH, S. (2020) Covid-19: Ungleichheiten in New York City. In: Geographische Rundschau. GR Plus 10, S. 40-45

HARDAKER, S. (2020): Die USA vor der Präsidentschaftswahl. In: Geographische Rundschau. GR aktuell. Online, 10/2020.

HARDAKER, S. (2019) Wirtschaftliche und urbane Transformation in Großbritannien – die Rolle von Unternehmenszonen. In: Geographische Rundschau. GR Plus 10, S. 38-43

HARDAKER, S. (2019): Großbritannien vor dem Brexit In: Geographische Rundschau. GR aktuell. Online, 8/2019.

HARDAKER, S. (2018) Aldi in China – Markteintritt in Zeiten der Digitalisierung. In: Geographische Handelsforschung, Nr. 43, Juli 2018, S. 13-17

HARDAKER, S. (2018) Myanmars Einzelhandelslandschaft im Aufschwung? 07.02.2018 - MyanmarMemo - Myanmar Institut (online)

HARDAKER, S. (2017) Mögliche Auswirkungen einer Umgehungsstraße auf den innerörtlichen Einzelhandel – Ergebnisse einer Fallstudie. In: Geographische Handelsforschung, Nr. 42, Dezember 2017, S. 16-23

HARDAKER, S. (2016) Emmas Enkel. Ein Nachruf. In: Geographische Handelsforschung, Nr. 40, Dezember 2016, S. 4-5

HARDAKER, S. (2016) Aldi, Lidl & Co.: Geht die Ära der Discounter wirklich zu Ende? In: Geographische Handelsforschung, Nr. 39, Juli 2016, S. 9 - 13

HARDAKER, S. (2016) Carrefour, Metro, Walmart & Co - Die Liberalisierung und Internationalisierung des chinesischen Lebensmitteleinzelhandels. In: Geographische Handelsforschung, Nr. 39, Juli 2016, S. 14 - 23

  • October 2021: II Digital Geographies Conference: critical perspectives on the platform economy (virtuell): “Legitimised Power Increase in Times of Covid-19: Digital Platforms’ Controversial Role in Digitization Initiatives.”
  • October 2021: Sitzung des Würzburger Wirtschaftsbeirates: „Auswirkungen und Chancen der Covid-19 Pandemie auf den innerstädtischen Einzelhandel in Würzburg. Bericht aus einem Forschungsprojekt.“ (mit Alexandra Appel)
  • October 2021: Veranstaltungsreihe "Brennpunkte" Volkshochschule Würzburg: „Coronomics oder Chance? Podiumsdiskussion zu den wirtschaftlichen Folgen von Corona in der Region.“ Diskutantin.
  • October 2021: Moderation der Fachsitzung des AK Geographische Handelsforschung (VGDH) im Rahmen der #GeoWoche 2021: Einzelhandel in der Krise? – Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Einzelhandel.“ (mit Alexandra Appel)
  • October 2021: DVAG Mittagsdiskussion im Rahmen der #Geowoche 2021: „Die Innenstädte nach Corona: Akteursperspektiven“.
  • July 2021: 6th Colloquium on European Research in Retailing: Building Resilience in Retail for the post COVID World - Marketing & Operations Perspectives (France, virtuell): “Building retailers' resilience in times of crisis: a multimethod case study in Würzburg, Germany.”
  • July 2021: 6th Colloquium on European Research in Retailing: Building Resilience in Retail for the post COVID World - Marketing & Operations Perspectives (France, virtuell): “The role of platforms in retail digitalization processes in pandemic crisis.”
  • July 2021: Gemeinsam mit Frau Dr. Alexandra Appel. ARL-Kongress 2021 (Germany, virtuell): Im Zeichen der Pandemie – Raumentwicklung zwischen Unsicherheit und Resilienz, Session: Finanzen, Wirtschaft und Mobilität: „Strategien in Zeiten einer Pandemiekrise – Einzelhändler und regionale Resilienz in Würzburg.“
  • June 2021: Regions in Recovery Global E-Festival (UK, virtuell), Session: Brexit Geographies of the United Kingdom: “Enterprise Zones in Times of Brexit: Narratives of (Dis-)Embeddedness and Resilience.”
  • June 2021: Gemeinsam mit Frau Dr. Alexandra Appel. Webinar der IHK Würzburg-Schweinfurt zu ‚Zukunft Innenstadt - Was bleibt nach Corona?‘ (Würzburg, virtuell): „Covid-19 und Einzelhandel in der Würzburger Innenstadt – Bericht aus einem laufenden Forschungsvorhaben.“
  • June 2021: Gemeinsam mit Frau Dr. Alexandra Appel. Regions in Recovery Global E-Festival (UK, virtuell), Session: Changes to the Form and Function of Cities and Regions in a Post-Covid World: “The Retailer and the City – Social Ties, Embeddedness and Resilience During the Covid-19 Pandemic.”
  • January 2021: Geographisches Kolloquium der Universität Aachen (Aachen, virtuell): "E-Commerce in China: Neue Markteintrittschancen am Beispiel von Aldi Süd."
  • October 2020: Gemeinsam mit Frau Dr. Alexandra Appel. Herbstsitzung Handelsausschuss IHK Würzburg-Schweinfurt: "Wie sieht der Einzelhandel zukünftig aus? – Thesen aus Sicht der Geographischen Handelsforschung.
  • October 2020: Applied Geography Conference (USA, virtuell): "'Grocery discount internationalization strategy and expansion revised."
  • October 2020: Applied Geography Conference (USA, virtuell, Session Organizer): "'Shifting retail landscapes – societal, economic and ecological implications."
  • April 2020: American Association of Geographers (Denver, USA, virtuell, Session Organizer): "Exploring Embeddedness in the Development of Special Economic Zones."
  • Februar 2019: Uppsala Workshop on Development Challenges in Myanmar (Uppsala, Schweden, virtuell): "Foreign Direct Investment and Special Economic Zones in Myanmar."
  • Juli 2018: Global Conference on Economic Geography (Köln, Deutschland): “The Development of Special Economic Zones in Myanmar.”
  • Juli 2018: Colloquium on European Research in Retailing (University of Surrey, England): "International Expansion of Discount Grocery Retailers Revised."
  • Mai 2017: Jahrestagung des AK Geographische Handelsforschung (Würzburg, Deutschland): "Die sich wandelnde Rolle internationaler Lebensmitteleinzelhändler in China."
  • April 2017: American Association of Geographers (Boston, USA): "Development and Outlook for Grocery Retailing Internationalization in China."