piwik-script

English Intern
Arbeitsgruppe Klimatologie

Tim WIEGAND, M.Sc.

Tel.: +49 931 31-80995
E-Mail: tim.wiegand@uni-wuerzburg.de

Institut für Geographie und Geologie
Arbeitsgruppe Klimatologie - Team Environmental Systems
Am Hubland
97074 Würzburg

Campus Hubland Süd
Geographiegebäude
Zimmer 013

  • Permafrost und Periglaziale Landformen
  • Geomorphologie, Angewandte Geophysik, Untersuchungen zu Mikroklima und Schneedynamik
  • Arktische und alpine Räume
  • Untersuchungsgebiete: Nordwest-Kanada, Nördliche Kalkalpen, Rhön

Pingo 3D - Multimethodische, dreidimensionale Untersuchung von open- und closed-system Pingos in Nordwest Kanada

  • Drittmittelgeber
    Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG, KN 542/21-1)
  • Laufzeit
    07/2023 - 06/2026
  • Projektleitung
    apl. Prof. Dr. Christof Kneisel
  • Projektmitarbeiter
    Tim Wiegand, M.Sc.
  • Projektpartner
    Dr. Peter Morse, Geological Survey of Canada, Natural Resources Canada, Ottawa, Kanada

seit 07/2023
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Würzburg, Professur für Klimatologie

10/2022
Internationaler Kurs über Frozen Ground Engineering an der Norwegian University of Science and Technology (FROZEN CANOES project)

04/2022 – 07/2022
Auslandsstudium am University Centre in Svalbard, Department of Arctic Geology,
Master-Kurse: „Snow and Avalanche Dynamics“ und „Geohazards and geotechnics in high Arctic permafrost regions”

10/2018 – 04/2023
Masterstudium „Angewandte Physische Geographie, Geosystemwandel und -schutz“ an der Universität Würzburg

03/2018 – 06/2023
Studentische Hilfskraft an der Universität Würzburg, Lehrstuhl für Physische Geographie

10/2015 – 01/2019
Bachelorstudium „Geographie“ an der Universität Würzburg, Schwerpunkt: Physische Geographie

 

Wiegand, T., Kneisel, C., 2023. Thermal aspects of the Schafstein block accumulation, Central German Uplands, 6th European Conference on Permafrost, Puigcerdà.

Wiegand, T., Kunz, J., Kneisel, C., 2022. Periglacial Landforms in the German Alps – Examples from the Steinernes Meer, Berchtesgaden National Park, Mid-European Geomorphology Meeting, Kaprun.